Mein Blog

Focusing oder Focussing ???

Posted on March 27, 2021 at 12:35 PM

In vielen E-Mails, die ich erhalte, stoße ich auf die unterschiedlichsten Schreibweisen des Wortes "Focusing", z.B. "Focussing", "Fokusing" oder "Fokussing". Natürlich habe ich absolut kein Problem damit, da es sich allerdings um die Methode handelt, die ich vertrete, würde ich gerne für eine Klarstellung sorgen und erklären, woher das Wort kommt: Focusing schreibt sich mit "c" und mit einem "s".




Bei manchen englischen Verben wird der Konsonant am Wortende verdoppelt, wenn man die Verlaufsform oder das Gerundium bildet, z.B. "to swim - swimming". Bei Verben auf "s" ist das jedoch NICHT der Fall, also "to focus - focusing".




Man kann "to focus" mit "fokussieren" oder "sich konzentrieren" ins Deutsche übersetzt werden. Gene Gendlin hat diesen Namen für den Prozess gewählt, den er entdeckt hat, da er mit dem Fokussieren eines Teleobjektivs auf einen Gegenstand vergleichbar ist: Am Anfang ist der Gegenstand noch unklar und im Verlaufe des Prozesses tritt er immer deutlicher hervor.




Ähnlich verhält es sich im Focusing. Wir spüren einem unklaren inneren Erleben nach, das wir zunächst noch nicht benennen können, und wenn wir Zeit mit ihm verbringen, tritt es immer klarer ins Bewusstsein, nimmt Form an und verändert sich dabei.




Ein paar Jahre vor seinem Tod hat Gene Gendlin in einem Seminar, an dem ich teilgenommen habe, einmal erklärt, er würde den Prozess heute nicht mehr "Focusing" nennen, sondern "Felt Sensing". Der Grund ist, dass sich der "Gegenstand", also das, worauf wir fokussieren, dadurch verändert, dass wir zu ihm in Beziehung treten. Bei einem Objekt, das wir fotografieren, passiert das natürlich nicht.




Und noch eine Andekdote zum Schluss: Vor vielen Jahren habe ich einmal Focusing in einem Lehrerkollegium vorgestellt, das mit dem Gedanken spielte, Focusing zu lernen. Eine aufgewühlte Pädagogin konfrontierte mich mit der Behauptung, sie habe im Internet gelesen, Scientology würde Focusing betreiben, und daher sei es ihr suspekt.




Davon hatte ich noch nie etwas gehört und leider gelang es mir nicht, den Gegenbeweis anzutreten. Erst als ich wieder zu Hause war, wurde mir bewusst, wie sie darauf gekommen war: "Focusing" ist nicht nur der Name von Gendlins Methode, sondern auch ein Begriff der englischen Alltagssprache. Wenn man "Focusing" zusammen mit "Scientology" googelt, stößt man auf sehr viele Einträge, die beide Begriffe enthalten, z.B. die Schlagzeilen "FBI focusing on Scientology".




Das Kollegium hat sich am Ende übrigens dagegen entschieden, Focusing zu lernen. Tja, Pech gehabt;)

Categories: None