Mein Blog

In den Eingeweiden leben

Posted on March 19, 2019 at 10:40 AM

Was ist die wichtigste Botschaft, die ich als Focusing-Trainer vermitteln möchte? Was ist der wichtigste Tipp von allen, die ich jemals gegeben habe? Was ist der eine Schritt, den meine Focusing-Schülerinnen und Focusing-Schüler in ihr Leben integrieren sollten, selbst wenn sie alles andere, was sie bei mir gelernt haben, wieder vergessen?




Meine Antwort lautet: Leben Sie in Ihren Eingeweiden! Eigentlich müsste ich sagen: "Leben Sie in Ihrem Körper!", doch das Verständnis davon, was mit "Körper" gemeint ist, ist so mannigfaltig, dass ich viele Menschen damit auf die falsche Fährte locken würde. Also sage ich: "Leben Sie in Ihren Eingeweiden!", weil das ganz präzise in den Bereich führt, den ich meine.




Lassen Sie mich das genauer erklären: Wir stehen mit unserem Körper in der Welt und leben in ihm und aus ihm heraus. Alles, was in uns und um uns herum passiert, löst eine körperlich spürbare Resonanz in uns aus - das, was wir im Focusing Felt Sense nennen.




Angenommen, Sie treffen eine Entscheidung und spüren, wie sich etwas in ihrem Bauch öffnet und leichter wird. Und da, wo früher eine Enge im Hals war, fühlt es sich plötzlich freier an. Dann geht die Entscheidung - oder etwas an der Entscheidung - vermutlich in die richtige Richtung für Sie.




Oder Sie spüren in dem Moment, in dem Sie Ihre Entscheidung in die Tat umsetzen wollen, dass sich im Herzbereich auf einmal etwas verkrampft und schwer wird wie Blei. In dem Fall ist es vielleicht eine gute Idee, sich noch mehr Zeit zu nehmen für die Entscheidung und noch einmal ganz genau nachzuspüren.




Wenn Sie auf diese Weise mit einem Teil Ihrer Aufmerksamkeit in Ihrem Körper leben - in Ihren Eingeweiden - wenn ein Teil Ihres Bewusstseins im Bereich von Hals, Brust, Bauch und Magen ruht, während Sie in Ihrem Alltag stehen, und Sie spüren, was dort gerade passiert, dann leben Sie in einem tieferen Kontakt mit sich selbst.




Natürlich ist das manchmal nicht leicht, denn oft sind es unangenehme Empfindungen, die wir dort spüren. Wenn wir jedoch nicht unserer kulturellen Prägung folgen und uns von unserem körperlichen Erleben, dem, was wir in unseren Eingeweiden wahrnehmen, abwenden, sondern uns ihm stattdessen zuwenden, lernen wir sehr viel über uns selbst und auch über die Situationen, in denen wir uns befinden.




Diese Informationen brauchen wir, um ein Leben führen zu können, das unserem Wohlbefinden dient und unserem wahren Wesen entspricht.

Categories: None

Post a Comment

Oops!

Oops, you forgot something.

Oops!

The words you entered did not match the given text. Please try again.

Already a member? Sign In

0 Comments